HEISSVERZINKUNG

Die Heißverzinkung von Stahl ist der effektivste Korrosionsschutz, der keinerlei Wartung bedarf.

Eine Zinkoberfläche schützt den Stahl kathodisch. Während dem Heißverzinkungsprozess erfolgt eine Reaktion der beiden Metalle, die eine Legierung dieser zur Folge hat. Somit erhält man eine kräftige Haftung von Zink auf Stahl. Die Legierung ist so stark, dass die Stahlkonstruktion transportiert und gehandhabt werden kann, ohne das Zink zu beschädigen.
 

PROZESS DER HEISSVERZINKUNG

  • Die Stahlkonstruktion wird im Beizbad vorbereitet.
  • Die Stahlkonstruktion wird in eine ca. 450° C heiße Zinkschmelze hinab gesenkt.
  • Die Stahlkonstruktion wird von überschüssigem Zink befreit.
  • Die Durchführung der Qualitätskontrolle sichert ein optimales Ergebnis.

Heißverzinkte Elemente können lackiert werden. Ihre Lebensdauer wird somit weiter verlängert.

Die lange Lebensdauer von heißverzinktem Stahl bedeutet, dass die Heißverzinkung eine umweltschonende Bearbeitungsmethode ist.

We use cookies

This site uses cookies to remember your settings and statistics. Read more here

Accept cookies